Musil, Robert

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß

256 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag

4,95 inkl. MwSt.

In einem Militärinternat in der österreichischen Provinz wird ein Schüler erpresst, gedemütigt und gequält. Der junge Törleß beteiligt sich an diesem sadistischen Spiel seiner Kameraden, fasziniert von der Macht, die er auf Schwächere auszuüben vermag. Seine ‚Verwirrungen‘ beschreiben einen schmerzhaft durchlebten Prozess der Entwicklung und Erkenntnis: die Pubertät. Wohl kein Werk der Literatur hat diese so schmerzlich-intensiv geschildert wie Robert Musils Roman.

Vorrätig

ISBN: 978-3-7306-0044-3
Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Zusätzliche Information

Gewicht326 g
Größe187 x 122 mm
Seitenzahl

256

Einbandart

gebunden mit Schutzumschlag