Zudeick, Peter

Friedrich Nietzsche verstehen

320 Seiten
gebunden

6,95 inkl. MwSt.

„Ich bin kein Mensch, ich bin Dynamit.“ Wer wollte Nietzsche hier widersprechen? Der hochexplosive Denker, der Wahrheit, Gott, Moral in Frage stellte, hinterließ ein umfangreiches und widersprüchliches Werk. Durch alle seine Schriften zieht sich das Aufbegehren gegen die Welt und die Gesellschaft, die ihm zu eng waren. Was er wollte, war die radikale „Umwertung aller Werte“. So wurde jeder seiner Texte – von der „Geburt der Tragödie“ über „Also sprach Zarathustra“ bis zu „Ecce homo“ – zur Provokation. Der bekannte Satiriker und Journalist Peter Zudeick erzählt hier pointiert und scharfzüngig Leben und Werk Friedrich Nietzsches nach. Eine unwiderstehliche Gelegenheit, sich Zugang zu einem der größten deutschen Philosophen zu verschaffen.

Zusätzliche Information

Gewicht378 g
Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

320

Einbandart

gebunden