Waldbauer, Peter

Homo Saarlandicus. Was es heißt, ein Saarländer zu sein

96 Seiten
gebunden

4,95

Der Homo Saarlandicus lebt in dem kleinsten Flächenbundesland Deutschlands. Und mit der zweitkleinsten Einwohnerzahl im Bundeslandvergleich ist er eine fast schon seltene Spezies. Grund genug, ihm auf die Spur zu kommen und die 2.570 km2 Lebensraum unter die Lupe zu nehmen. In essayistischer Weise liefert Peter Waldbauer ein unterhaltsames Bekenntnis zum Saarland: Augenzwinkernd porträtiert er sowohl den gemeinen Saarländer und dessen Eigenheiten als auch Städte, Sprache, Gastronomie und den ganz normalen Alltag dort. Eine Pflichtlektüre für Saarländer und alle, die es ins Saarland zieht.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht 167 g
Größe 187 x 122 mm
Seitenzahl

96

Einbandart

gebunden

1 Bewertung für Homo Saarlandicus. Was es heißt, ein Saarländer zu sein

  1. Buch – Homo Saarlandicus. Was es heißt, ein Saarländer zu sein | saargau-blog.de

Füge Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.