Mistral, Frédéric

Kindheit und Jugend in der Provence

160 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
Übersetzt von
Kiepenheuer, Noa

4,95 inkl. MwSt.

Die Provence stand für Frédéric Mistral (1830–1914) im Zentrum seines gesamten Schaffens. Mistral trat für die Eigenständigkeit der provenzalischen Sprache und Literatur ein; 1904 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. In seinen Erinnerungen schildert er auf liebenswerte Weise seine Heimat, ihren besonderen Menschenschlag und ihre Gebräuche. Vor allem aber erinnert er sich an den Jungen, der er einst war. Der schwänzte den Unterricht, trieb sich lieber im Freien herum und lernte in der Schule der Natur. Mistral ist eine Entdeckung für alle Freunde von Frankreichs Süden.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht243 g
Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

160

Einbandart

gebunden mit Schutzumschlag