Kleist, Heinrich von

Michael Kohlhaas

144 Seiten
gebunden

3,95 inkl. MwSt.

Heinrich von Kleists Michael Kohlhaas, ‚einer der rechtschaffensten zugleich und entsetzlichsten Menschen seiner Zeit‘, zählt zu den eindrucksvollsten Gestalten der Weltliteratur. Der Rosshändler Kohlhaas, vom Junker Wenzel von Tronka unrechtmäßig um zwei seiner Pferde gebracht, streitet für Gerechtigkeit: Als ihm diese auf juristischem Weg verwehrt bleibt, beginnt er einen blutigen Rachefeldzug gegen seinen Übeltäter. Schließlich erfährt er Genugtuung – doch für das auf der Suche nach Gerechtigkeit begangene Unrecht zahlt Kohlhaas mit seinem Leben.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht212 g
Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

144

Einbandart

gebunden