Gorki, Maxim

Nachtasyl

96 Seiten
gebunden
Übersetzt von
Scholz, August

3,95 inkl. MwSt.

‚Der Putz ist weg, nur der nackte Mensch ist geblieben …‘ Mit seinem grandiosen und ebenso beklemmenden wie aufrüttelnden Drama ‚Nachtasyl‘ schuf der russische Dichter Maxim Gorki ein zeitloses Werk von weltliterarischem Rang. Nach seiner Uraufführung 1902 entfaltete es eine ungeheure Wirkung: Denn hier gehört die Bühne nicht mehr den Begüterten, Privilegierten, sondern den Gedemütigten, den am Leben Gescheiterten. Ihr Platz ist das Nachtasyl, ein Elendsquartier, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Und doch führt ihr Ringen um Selbstwert und Würde, ihr Träumen und Hoffen, die Macht des menschlichen Überlebenswillens auf ergreifende Weise vor Augen.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht173 g
Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

96

Einbandart

gebunden