Marc Aurel

Selbstbetrachtungen

192 Seiten
Cabra-Leder mit Prägung, gebunden
Übersetzt von
Cleß, Carl

9,99 inkl. MwSt.

In den tagebuchartigen Aufzeichnungen Marc Aurels, des letzten römischen Kaisers des Goldenen Zeitalters, verschmelzen auf einzigartige Weise große Lebenserfahrung und philosophische Weitsicht. Seine Aphorismen und Reflexionen gehören zu den eindrucksvollsten Texten der Weltliteratur. In verschiedenen Feldlagern notierte er, was ihn das Leben und seine Vorbilder in der stoischen Kunst der Klugheit gelehrt haben: Menschlichkeit und Toleranz, Bescheidenheit und Respekt, Besonnenheit und Vernunft gehören zu den Tugenden, die er sich und der Nachwelt empfiehlt.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

192

Einbandart

Cabra-Leder mit Prägung, gebunden