Hardy, Thomas

Tess von d´Urbervilles

576 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag

7,95 inkl. MwSt.

Das Schicksal meint es nicht gut mit Tess, der jungen Tochter eines Bauern: Von Alec d’Urberville, ihrem Cousin aus vermeintlich altem Adel, wird sie vergewaltigt und von Pfarrerssohn Angel Clare verstoßen. Der eine ist ein selbstgerechter Egoist, der andere ein intellektueller Moralapostel, beide verfahren mit Tess ganz nach Art ihres prüden Zeitalters. Doch Tess sinnt auf blutige Rache. – Thomas Hardys Roman stellt die rigide Sexualmoral seiner Zeit mit deutlichen Worten in Frage, was bei seinem Erscheinen 1891 manchem missfiel. Heute zählt ‚Tess‘ unangefochten zu den Klassikern der englischen Literatur.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht491 g
Größe122 × 187 mm
Seitenzahl

576

Einbandart

gebunden mit Schutzumschlag