Cicero

Vom höchsten Gut und vom größten Übel

352 Seiten
Cabra-Leder mit Prägung, gebunden
Übersetzt von
Büchler, Otto

9,99 inkl. MwSt.

Neben den »Gesprächen in Tusculum« und »Über die Pflichten« ist »Vom höchsten Gut und vom größten Übel« (De finibus bonum et malorum) Ciceros bedeutendste philosophische Schrift. Der begnadete römische Redner und Denker befasst sich darin mit den grundlegenden Fragen und Problemen der philosophischen Ethik. In einer glänzend vorgetragenen Auseinandersetzung mit der Moralphilosophie der Epikureer und Stoiker richtet Cicero sein Augenmerk auf Sinn und Zweck des sittlich guten und somit wertvollen menschlichen Handelns.

Vorrätig

Zusätzliche Information

Größe187 × 122 mm
Seitenzahl

352

Einbandart

Cabra-Leder mit Prägung, gebunden